Verbausysteme krings

Robust und leichtgängig – für einfaches Arbeiten: krings Parallelverbau.

Unser Verbausystem krings Parallelverbau ist belastungsstark und dabei sehr leichtgängig – das ermöglicht ein einfaches Arbeiten. Die Fixierung des vertikal verschiebbaren Fahrwagens in der statisch erforderlichen Einbauposition gewährleistet eine optimale Lastaufnahme an der richtigen Stelle. Die absolut parallele Lage der Gleitschienen sorgt für ein reibungsarmes Gleiten des Rahmens und der einzelnen Platten. Dadurch reduzieren sich die aufzubringenden Kräfte beim Ein- und Rückbau.

Bei größeren Tiefen kommen Doppelgleitschienen zum Einsatz. Während bei der Einfachgleitschiene die Gleitschienenplatten nur in einer Ebene geführt werden, erfolgt die Aufnahme der Gleitschienenplatten in der Doppelgleitschiene in zwei Führungsebenen.

Das System eignet sich auch zum Bau von Ortbetonkanälen. Nach dem Abbinden des Betons übernimmt die Betonsohle die statische Aussteifung der Schienen im unteren Bereich. Der Wagen kann ganz nach oben verfahren werden, und es entsteht optimaler Arbeitsraum für Kanäle bis über drei Meter Einbauhöhe.

Bei der KVL-Box können mittels einer Adapterlösung auch die Streben eingesetzt werden, die für die Boxen KS 60 und KS 100 entwickelt wurden. Die Verbaustreben sind mit dem Boxen und Federpilz-Gleitschienensystem kompatibel.

Laden Sie sich unser technisches Handbuch Grabenverbau herunter. Darin enthalten sind die gesamten technischen Daten zu unseren Produkten und Zubehör des e+s sowie krings Verbaus.

Download technische Daten Grabenverbau
Technische Daten Grabenverbau

Einfach und schnell einsetzbar: krings Boxenverbau.

Unsere randgestützten Verbausysteme von krings lassen sich besonders vielseitig einsetzen. Bei Lagerung und Transport nehmen sie nur wenig Platz in Anspruch. Der Zusammenbau auf der Baustelle ist sehr einfach und geht schnell. Die kleine Stahlbox KVL eignet sich ideal für den innerstädtischen Bereich, die stabile KS 60 empfiehlt sich für innerstädtische Kanalbaumaßnahmen und die KS 100 findet Einsatz in größeren Tiefen.

Bei der KVL-Box können mittels einer Adapterlösung auch die Streben eingesetzt werden, die für die Boxen KS 60 und KS 100 entwickelt wurden. Die Verbaustreben sind mit dem Boxen und Federpilz-Gleitschienensystem kompatibel.