Wirtschaftliche Realisierung von großen Breiten und Tiefen: e+s Linearverbau.

Unser e+s Linearverbau ist ein weltweit einmaliges, patentiertes Verfahren für den Grabenverbau. Er bietet als einschienige oder gestufte Variante eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Unsere technische Beratung stellt sicher, dass immer das wirtschaftlichste Produkt in der wirtschaftlichsten Kombination zum Einsatz kommt.

Tiefgehender Linearverbau

Der tiefgehende Linearverbau, bei dem zwei Verbaueinheiten miteinander gekoppelt werden, verbindet die Vorteile des Linearverbausystems zu einem leistungsstarken Funktionsprinzip. Im ersten Arbeitsschritt erfolgt der Einbau eines Linearverbau-Moduls – bestehend aus Linearverbauträger, Platten und Rahmenwagen. Danach wird ein zweites Modul in das bereits eingebaute Feld eingesetzt und als innen laufendes Modul auf Kontakt an das äußere Modul angepasst. Auf diese Weise übernehmen die inneren Verbaukomponenten beim Durchfahren des äußeren Moduls die auftretenden Lasten. Diese werden beim weiteren Abteufen wieder vom ersten Modul aufgenommen.

Das innovative Verfahren wurde eigens für Einsatzgebiete mit besonderen Tiefen entwickelt, etwa für den Kanalbau, die Erstellung von Schachtbauwerken oder Pressgruben. Durch die Kopplung von zwei Linearverbauträgern lassen sich, je nach Bodenbeschaffenheit, Tiefen von weit über 10 m realisieren – und das bei Nutzung sämtlicher bautechnischer Vorteile des Linearverbausystems.

Eckdaten

  • Modullänge: 2,25 m - 6,50 m
  • Gleitschienenlänge: variabel
  • Plattenhöhe: 1,32 m / 2,32 m
  • Rohrdurchlasshöhe: variabel
  • Grabenbreite: variabel

Double slide rail for corner post

Downloads

PDF Downloads
PDF Downloads